Produktpflege

Wählen Sie einen geeigneten Lagerort
Der von Ihnen gewählte Ort muss sauber, feuchtigkeitsfrei und vor Sonnenlicht oder anderen Wärmequellen geschützt sein. Geschlossene Regale und Schubladen machen den Stauraum perfekt.

Falten, nicht hängen
Wenn Sie Ihre Kaschmirkleidung aufhängen, wird sie sich dehnen und krümmen, insbesondere im Schulterbereich. Falten Sie sie stattdessen vorsichtig und legen Sie sie an einen Aufbewahrungsort.

Mottenprävention
Um Ihre Kaschmirkleidung frisch zu halten und Motten zu vermeiden, empfehlen wir, sie mit Zedernholzkugeln aufzubewahren, eine natürliche Alternative zu anderen Mottenmitteln. Erneuern Sie die Holzkugeln mindestens einmal im Jahr.

Langzeitlagerung
Reinigen Sie Ihre Kleidung und legen Sie sie in atmungsaktive Plastiktüten mit Reißverschluss und Zedernholzkugeln, um sie frisch zu halten. Legen Sie sie dann zur Aufbewahrung in die von Ihnen gewählte Ecke. Denken Sie daran, dass Temperaturänderungen im Laufe der Zeit zu Kondensation führen können. Wir empfehlen daher, die Kleidung nicht länger als drei Monate in der Verpackung zu halten.

Vertikales Bügeln
Wenn Sie eine vertikale Bügelmaschine haben, hängen Sie das Kleidungsstück und den Dampf aus kurzer Entfernung auf, ohne die Fasern zu berühren. Wir empfehlen, das Kleidungsstück abkühlen zu lassen, bevor Sie es anziehen oder aufbewahren.

Eisen
Bereiten Sie Ihr Kleidungsstück vor, indem Sie es umdrehen, gleichmäßig auf den Bügeltisch legen und mit einem Tuch abdecken. Stellen Sie Ihr Bügeleisen auf die niedrigste Temperatur und drücken Sie es vorsichtig mit linearen Bewegungen auf den Kopf. Halten Sie das Bügeleisen immer in Bewegung und achten Sie darauf, dass es die Fasern niemals direkt berührt.

Handwaschkaschmir (empfohlen)
Waschen Sie das Kleidungsstück von Hand. Um Ihr Kaschmirkleidungsstück von Hand zu waschen, benötigen Sie ein Becken mit einem milden Reinigungsmittel. Vor dem Waschen kann es erforderlich sein, die Pilling, die kleinen Kugeln, die durch Reiben des Kleidungsstücks gebildet werden, zu entfernen, peeling

Verwenden Sie zum Waschen Ihres Kaschmir-Kleidungsstücks nur kaltes oder lauwarmes Wasser, um Farbverlust oder Schrumpfen zu vermeiden.

Fügen Sie eine kleine Menge eines milden Reinigungsmittels hinzu und schütteln Sie das Wasser mit Ihrer Hand, um den Schaum zu bilden. Ein Tipp: Wählen Sie ein leicht alkalisches Reinigungsmittel wie Baby-Shampoo.

Tauchen Sie das Kleidungsstück in das Becken und massieren Sie es sanft ein. Wenn es Flecken gibt, streicheln Sie den Bereich mit dem Reinigungsmittel. Vermeiden Sie es, das Kleidungsstück hart an sich selbst zu reiben, da dies die empfindliche Faser ruinieren kann.

Bei Eintauchen in sauberes kaltes Wasser abspülen und leicht andrücken, ohne das Kleidungsstück zu verdrehen. Wechseln Sie das Wasser und wiederholen Sie den Schritt, falls erforderlich, bis das gesamte Reinigungsmittel entfernt wurde.

Überschüssiges Wasser kann entfernt werden, indem das Kleidungsstück in einem Handtuch auf einer ebenen Fläche gerollt und leicht gedrückt wird. Dadurch kann Ihr Kleidungsstück schneller trocknen.

Hängen Sie Ihr Kleidungsstück zum Trocknen an eine horizontale Oberfläche und vermeiden Sie direktes Sonnenlicht oder andere Wärmequellen. Drehen Sie das Kleidungsstück mindestens einmal auf die andere Seite, damit es auf beiden trocknen kann

Entfernen Sie das Peeling (Achtung)
Selbst das feinste Kaschmirkleidungsstück kann früher oder später Pilling produzieren. Dies zeigt nicht die Qualität von Kaschmir an, sondern ist einfach Teil seiner Natur: Tatsächlich tritt Pilling auf, wenn sich die kürzeren Fasern lösen und aneinander reiben. In der Zwischenzeit können wir es aus dem Kleidungsstück entfernen, um es in einwandfreiem Zustand zu halten.

Einige Bereiche Ihres Kleidungsstücks sind anfälliger für Pilling
Achten Sie beim Auffinden von Bereichen, in denen Pilling entfernt werden muss, besonders auf Bereiche, die zu Scheuern neigen, z. B. Ellbogen, Achselhöhlen und Schultern.

Entfernen Sie die Punkte mit einem Kaschmirkamm
Verwenden Sie einen Kaschmirkamm, um die Oberfläche Ihres Kleidungsstücks, auf der sich Pilling bildet, sanft zu bürsten. Es kann auch ein Elektrorasierer verwendet werden. Es ist jedoch sehr wichtig, vorsichtig zu sein, um Schäden zu vermeiden.

Entfernen Sie die Pilling nicht, während Sie das Kleidungsstück tragen
Verteilen Sie Ihr Kleidungsstück auf einer ebenen Fläche, um die Pilling zu entfernen. Dies verhindert Schäden und ermöglicht es Ihnen, die Pilling, die Sie entfernen möchten, besser zu identifizieren.